H. P. Kaysser gratuliert ganz herzlich zum E-Prix Porsche-Triumph im November 2019

Bei den ersten beiden Rennen der Saison, die am 22./23.11.2019 in Diriyya, Saudi Arabien, ausgetragen wurden, erreichte das TAG Heuer Porsche FE Team Platz 2 und 17 bzw. 13 und 14. Somit belegt Porsche aktuell den 6 ten Platz in der Teamwertung.

Seit der Saison 2019/20 nimmt Porsche als Werksteam an der FIA-Formel-E-Meisterschaft teil.

Die beiden verpflichteten Fahrer Neel Jani und André Lotterer zeigten für Porsche bereits in der WEC eine erfolgreiche Bilanz.

Diese Rennen werden weltweit auf engen Stadtkursen ausgetragen. Diriyya zählt keineswegs zu den weltbekannten Großstädten, die die Formel E im Verlauf ihrer Saison üblicherweise besucht. Doch der Vorort von Riad gilt als Wiege des modernen Saudi-Arabiens und blickt auf eine reichhaltige, die bis ins 18. Jahrhundert Geschichte zurück.

Der Ort Diriyya begrüßt die Formel E beim Saison-Auftaktrennen mit einemtechnisch sehr anspruchsvollen Kurs, der die Fahrer durch alte Festungsanlagen und um einen der höchsten Fahnenmäste der Welt führt.

Neben den typischen 90-Grad-Kurven zeichnet sich der Kurs insbesondere durch schnelle Richtungswechsel aus. Charakteristisch ist zudem die königliche Loge, die ursprünglich für den Zürich E-Prix 2018 erbaut wurde und sich direkt über der Rennstrecke befindet.

Die H. P. Kaysser GmbH gratuliert recht herzlich zu diesen fantastischen Erfolgen – und ist sehr stolz darauf, mit den von uns  produzierten 12 V Batterien für die Bordversorgung einen kleinen Beitrag zu diesen fantastischen Triumpfen geleistet zu haben!

Der 11. E-Prix findet übrigens am 1. Juni 2020 in Berlin auf dem Tempelhofer Feld statt.