Der Mensch im Mittelpunkt.

Ethik Society Logo

So facettenreich wie unser Geschäft, so vielseitig ist unser soziales Engagement. Soziale Verantwortung ist bei H.P. Kaysser kein Modewort, sondern seit jeher ein elementarer und aktiv gelebter Bestandteil der Firmenphilosophie. Als erfolgreiches Familienunternehmen möchten wir unseren Mitarbeitern, deren Angehörigen und der Gesellschaft etwas zurückgeben. Deshalb engagieren wir uns regelmäßig „für die gute Sache“ – und zwar auf unterschiedlichen Ebenen.

Übrigens: Die H.P. Kaysser GmbH + Co. KG wurde 2014 für ihr ethisches Handeln und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen.  Als offizielles Mitglied der Ethik Society setzen wir uns politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich intensiv mit den Themen Integrität, Ethik und nachhaltiges Wirtschaften auseinander.


Unsere wichtigste Ressource: die Mitarbeiter!

Das Wohl unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen sorgen wir für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dazu gehört auch, dass wir in den Sommerferien eine qualifizierte Ferienbetreuung für die Kinder unserer Mitarbeiter/innen anbieten und dabei den Großteil der Betreuungskosten übernehmen.

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut.

Mit dem H.P.Kaysser-Bonusprogramm schaffen wir bei unserer Belegschaft den Anreiz, gesund zu leben und Vorsorge zu treffen. Wer aktiv etwas für die Gesundheit tut oder an themenbezogenen Maßnahmen und Aktionen teilnimmt, wird einmal im Jahr mit einen Bonus belohnt.

Hierzu gehört ebenfalls unser kostenloses Betriebssport-Angebot, welches mit abwechslungsreichen Trainingseinheiten für Schwung und einen gesunden Ausgleich zum Arbeitsalltag sorgt.

Nicht nur für ausreichend Bewegung, auch für das leibliche Wohl ist bei H. P. Kaysser bestens gesorgt. Wer gut arbeitet, muss schließlich auch gut essen. In unserer betriebseigenen Kantine hat man die Wahl zwischen sieben verschiedenen Mittagsgerichten. Und auch unser täglicher Vesperverkauf ist für viele Mitarbeiter/innen ein fester Bestandteil des kulinarischen Tagesprogramms. Sehr gefragt sind zudem unsere kostenlosen Apfelstationen für die tägliche Vitamindosis sowie unsere Trinkwasserspender, die zu jeder Zeit gratis genutzt werden können.

Zum Wohlfühlprogramm bei H.P.Kaysser gehört auch eine ergonomisch sinnvolle Arbeitsplatzgestaltung. Höhenverstellbare Schreibtische motivieren die Mitarbeiter/innen, ihre Haltung und Position mehrmals täglich zu ändern, für Bewegung zu sorgen und somit den Rücken zu entlasten.

Sehr beliebt sind die zahlreichen Ruheinseln, die auf unserem Betriebsgelände zu kleinen Erholungseinheiten an der frischen Luft anregen. Schöne, im Sommer schattige Sitzgelegenheiten im Grünen laden zum Ausruhen oder zum netten Plausch mit Kollegen ein.

Und nicht zuletzt bieten wir eine attraktive betriebliche Altersvorsorge – damit unsere Mitarbeiter/innen später einmal sorglos ihren wohlverdienten Ruhestand genießen können.


Dem Nachwuchs eine Chance geben.

Dem Fachkräftemangel begegnet man am besten, indem man den Fachkräften von Morgen schon Heute die Türe öffnet. Genau hier setzen wir bei H.P. Kaysser an. Dafür arbeiten wir eng mit Schulen zusammen, fördern unterschiedliche Projekte und stehen für Bildungspartnerschaften zur Verfügung.

Mädchen und Technik
Girls Day Logo

Wir bieten Vorpraktika sowie Praktikumsplätze für Schüler und Umschüler. Und auch für Technikerarbeiten ist H.P. Kaysser die ideale Adresse. Der Besuch diverser Ausbildungsmessen gehört für uns ebenso zur Nachwuchsgewinnung, wie die Teilnahme an unterschiedlichen Initiativen – zum Beispiel der „Aktionstag Berufswelt“, an dem Schülerinnen und Schüler aus der Region echte Betriebsluft schnuppern und sich umfassend über unsere interessanten Ausbildungsberufe informieren können. Oder der „Girls’ Day“, an dem wir Mädchen mit Interesse an technisch-handwerklichen Berufen spannende Einblicke in unsere betriebliche Arbeitswelt geben. Und auch die Initiative „MuT der Berufsberatung Waiblingen unterstützen wir aus voller Überzeugung. „MuT“ steht für „Mädchen und Technik“ und gibt Schülerinnen die Möglichkeit ein 3-tägiges Praktikum in einem renommierten Ausbildungsbetrieb zu machen – zum Beispiel bei H.P. Kaysser.


H.P. Kaysser – laufend dabei.

Bei der achten Wengert-Wetzede in Winnenden waren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder sportlich auf Tour ...

Die vom Lions Club Winnenden ausgerichtete Veranstaltung, von zahlreichen Firmen gesponsert, hat den sozialen Hintergrund, mit dem Erlös den ortsansässigen Schulen finanziell zu helfen.

Auch 2017 werden wieder junge Menschen bei ihrer Schulausbildung und bei abgestimmten Projekten unterstützt. Der stattlich erlaufene Betrag hilft dort, wo staatliche Mittel oder andere Geldgeber nicht zur Verfügung stehen.

Viele Sportsfreunde lassen sich von der guten Sache mitreißen – das Rennen wird von den Mitläufern rundum gelobt: “Es ist Breitensport pur und nicht leistungsorientiert.“ Manche legen einen flotten Bergaufspurt vor, andere fühlen sich beim schlendernden und landschaftsguckenden Müßiggang mit Walkingstöcken pudelwohl. Wobei Laufstarke auf der 840 Meter langen Strecke mit den 20 Höhenmetern und schier endlosen Weinbergtreppen durchaus auf ihre Kosten kommen.

Unsere sportlichen Kolleginnen und Kolleginnen sind insgesamt 152 Runden gelaufen. Das sind immerhin knappe 130 Kilometer – Respekt!

 

 


„bike & work“ – wir radeln mit!

Bike & Work Rems-Murr-Kreis

H.P. Kaysser unterstützt als eines von zwölf teilnehmenden Unternehmen und Institutionen im Rems-Murr-Kreis das Pionierprojekt  „bike & work“. Ziel des Projekts ist es, möglichst viele Berufstätige dazu zu bewegen, das Auto bei Kurzstrecken zur Arbeit stehen zu lassen und dafür auf die gesunde, kostengünstige und umweltfreundliche Alternative – das Fahrrad – umzusatteln. Projektpartner sind das Landratsamt Rems-Murr-Kreis sowie das Beratungsbüro Arqum, das uns professionell dabei unterstützt, unseren Betrieb noch fahrradfreundlicher zu gestalten.