75 Jahre Systemlösungen in Metall

Wenn’s richtig dick kommt

Große Materialstärken schneiden wir exakt und äußerst wirtschaftlich mit bewährter Brennschneidtechnik.

Wir brennen für die ideale Trenntechnik

Das autogene Brennschneiden ist eines der ältesten, aber doch wichtigsten Schneidverfahren in der metallverarbeitenden Industrie. In allen Branchen, in denen niedrig legierte Stähle mit einer Materialstärke ab 5 mm präzise und schnell geschnitten werden müssen, erweist sich die Autogentechnik als optimal geeignet und besonders wirtschaftlich. Vor allem im Bereich größerer Materialstärken – ab 50 mm – gibt es bisher keine wirtschaftlichen Alternativen. Bei Materialstärken ab 160 mm ist die Brennschneidtechnik das einzig mögliche Trennverfahren im thermischen Schneidvergleich.

Material

Stahl von 22 mm bis 240 mm Dicke

Format

max. 2.980 x 1.480 mm

Gewicht

Stückgewicht bis max. 5 t

Toleranzen

Schneid-Toleranzen nach DIN EN ISO 9013:2017-05

Stückzahlen

Von Prototyp bis Großserie

Was lange währt,
war schon immer gut

Das Brennschneideverfahren hat sich seit über 100 Jahren als besonders zuverlässige und wirtschaftliche Methode zum Schneiden von Stählen bewährt. Unsere langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet hat uns zu echten Experten gemacht. Als unser Kunde profitieren Sie von dieser Expertise, unserem hohen Maschinenstandard und von der Zuverlässigkeit, mit der wir jeden Auftrag von der ersten Auftragsannahme bis zur finalen Auslieferung über unsere interne Logistikabteilung bearbeiten.

Entweder auf kleiner Flamme oder wir zünden den Turbo für Sie

Selbstverständlich können Sie jederzeit Prototypen oder kleine Stückzahlen bei uns in Auftrag geben. Aber vor allem bei Großserien können wir die ganze Stärke eines hochtechnologisierten Fertigungsbetriebs und Systemlieferanten ausspielen. Bei uns erhalten sie alle benötigten Arbeitsschritte und vielfältige Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung aus einer Hand. Was nicht nur praktisch, sondern auch hoch effizient ist.

Dank modernster, CNC-gesteuerter Autogen-Brennschneidanlagen garantieren wir unseren Kunden bei allen Aufträgen einen sauberen und äußerst exakten Zuschnitt, neben einer kompetenten Beratung und einer bis ins Detail möglichst perfekten Abwicklung.

Wählen Sie aus weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten

Glühen

Sandstrahlen

Diskusschleifen

Beim Schneidvorgang kann es durch ungleichmäßige Temperatureinwirkungen zu inneren Spannungen, sogenannten Eigenspannungen, im Bauteil kommen. Das kann insbesondere bei der Weiterverarbeitung zu größerem Aufwand führen. Durch den zusätzlichen Vorgang „Glühen“ werden Spannungen wieder abgebaut, ohne dabei die Festigkeit zu verändern. Diese Option macht vor allem Sinn, wenn Sie eine mechanische Bearbeitung der Brennstücke planen.

Nach dem Glühen empfehlen wir das Sandstrahlen, um die durch den Glühprozess verzunderte Oberfläche zu reinigen. Sofern eine raue Oberfläche keine negativen Auswirkungen bei der weiteren Verwendung Ihrer Metallteile hat, kann auf diese Zusatzbearbeitung auch verzichtet werden.

Perfekte Parallelität, optimale Ebenheit und ein auf den Bruchteil eines Millimeters genaues Fertigungsmaß erreichen wir durch Doppelplan-/Diskuschleifen auf modernsten Maschinen 

Unsere Materialauswahl

  • Grobblech | S235JR | EN10025-2/EN 10029 | von 22 mm bis 200 mm
  • Baustahl | S355 J2+N | EN10025-2/EN 10029 | von 22 mm bis 240 mm
  • Einsatzstahl | 16MnCr5 | EN10084-2 | von 22 mm bis 200 mm
  • Vergütungsstahl | C45 | EN 10083-2 | von 22 mm bis 200 mm
  • Vergütungsstahl | 42CrMo4 | EN 10083-2 | von 22 mm bis 200 mm

H.P. Kaysser: Metallbearbeitung mit Präzision und Qualitätsversprechen

Sie suchen einen kompetenten und leistungsfähigen Partner für durchdachte Lösungen in Metall ? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Unser Angebot reicht von anspruchsvoller Blechbearbeitung bis hin zu hochkomplexen Systemlösungen. Wir fertigen auf einem der modernsten Maschinenparks Europas und nutzen modernste Softwareprogramme zur Entwicklung und Konstruktion Ihrer Teile. Für Sie. Und mit Ihnen.

Auch bei der Umsetzung Ihrer Vorstellungen und Wünsche sind wir gerne ein komeptenter Partner. In den letzten Jahren haben wir bei der Realisierung von Kundenprojekten eine Großzahl an  wertvollen Erfahrungen gesammelt. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die Grenzen des Machbaren weiter nach vorne zu verschieben.

Sie erreichen uns am besten per E-Mail. Genauso freuen wir uns auf eine telefonische Kontaktaufnahme.

Kontaktformular Anrufen Ansprechpartner
Jens Kehl
Kaufmännische Leitung
Produktionsstandort Kornwestheim